Schulstart 08.09.2020

Liebe Schüler und liebe Eltern,

wir freuen uns auf das neue Schuljahr und möchten Ihnen vorweg folgende Informationen zukommen lassen.

Der erste Schultag, Dienstag 08. September 2020 endet für die 1. Klasse um 11 Uhr und für die anderen Schüler um 11.20 Uhr. Für alle Kinder endet der Unterricht am Mittwoch um 11.20 Uhr, Donnerstag und Freitag um 12.15 Uhr. Schulbusse fahren entsprechend und eine Mittagsbetreuung steht bis 13 Uhr zur Verfügung. Den Stundenplan erhalten die Kinder schnellstmöglich von ihrer Lehrerin.

Der Termin für den Schulanfangsgottesdienst muss verschoben werden und kann corona-bedingt zunächst nur für die Schulanfänger am ersten Schultag  stattfinden.

Am Donnerstag, 10. September 2020 steht für angemeldete Kinder die verlängerte Mittagsbetreuung bis 15.30 Uhr zur Verfügung. Brotzeit muss selbst mitgebracht werden bis die Verpflegung vom Cateringservice Stoiber startet. Anmeldungen sind jederzeit möglich. Sobald der Pausenverkauf startet, informieren wir Sie!

Das Kultusministerium Bayern hat einen sogenannten Drei-Stufen-Plan erstellt, der ein Hygienekonzept je nach der sich an den Werten der Sieben-Tage-Inzidenz eines Landkreises orientiert. Informieren Sie sich bitte hier: https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/7047/faq-zum-unterrichtsbetrieb-an-bayerns-schulen.html

Da sich unser Landkreis Regen in Stufe 1 befindet, kann der Unterricht wieder im Klassenverband und stundenplanmäßig stattfinden. Trotzdem bleiben sinnvolle Hygieneregeln (ausreichend Abstand außerhalb des Klassenzimmers, regelmäßiges Händewäschen und -desinfizieren, Husten und Niesen in den Ellbogen, erforderliches Lüften) erhalten. Genaueres bespricht die Klassenlehrerin mit den Schülern kindgerecht.

Alle Personen, die sich im Schulhaus oder -gelände bewegen, haben eine Maskenpflicht, somit auch die Schüler. Im Klassenzimmer brauchen die Grundschüler ihre Masken am Arbeitsplatz nicht tragen. Auch in den öffentlichen Verkehrsmitteln, d.h. im Schulbus ist das Tragen von Masken verpflichtend.

Ein Schulbesuch für Kinder mit leichten Erkältungssymptomen ohne Fieber ist vertretbar. Kranke Schüler mit Fieber, Husten, Hals- oder Ohrenschmerzen, starken Bauchschmerzen, Erbrechen oder Durchfall o.ä. dürfen erst wieder in die Schule, wenn sie 24 Stunden symptomfrei sind. Bestenfalls entscheidet der Kinderarzt.

Für Fragen stehen Ihnen die Klassenleitung und die Schulleitung immer gerne zur Verfügung!

Mit freundlichem Gruß

Kerstin Detto