Grundschule Ruhmannsfelden

Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Tag der Handschrift 2020

Tag der Handschrift 2020

Im Zuge der Digitalisierung kann die Handschrift leicht unterschätzt werden. Studien belegen, dass mit der Hand geschriebene Inhalte besser gemerkt werden. Es werden sensomotorische Gedächtnisspuren gelegt. Handschriftliche Notizen fördern die kognitive Aktivität. Außerdem ist der Erwerb der Handschrift ein wesentlicher Bestandteil der Persönlichkeitsentwicklung. Die Vermittlung einer leserlichen, schnellen und schmerzfreien Handschrift wird daher von den Lehrern der Grundschule Ruhmansnfelden angestrebt.

Anlässlich des Tags der Handschrift am 23. Januar 2020 plante die Schule einen Projekttag, in dem die Kinder bei verschiedenen Aktionen ihre Schrift (bzw. die Schreibmotorik) üben, korrigieren und reflektieren konnten. Jede Lehrkraft bereitete ein anderes Angebot vor, das die Schüler wählen konnten. Unterstützt wurden sie von Physiotherapeutin Uschi Schaffer, die unsere Schüler hinsichtlich einer gesunden Sitzhaltung schulte.

Folgende Aktionen wurden angeboten:

Schnellschreibwettbewerb (Frau Schießl)

Schreiben auf Glas mit Kreidestiften (Frau Schreiner)

Schriftbüro - Bewertung der Handschrift (Frau Strohmeier)

Übungen zur Feinmotorik (Frau Weiderer)

Fingergymnastik (Frau Iglhaut)

Tempo aufnehmen - Strichmännchnen zeichnen (Frau Ranzinger)

Historie - Handschrift meiner Familie (Frau Detto)

Schraffieren (Frau Linsmeier)

Handlettering - Kunstform der Schrift (Frau Früchtl)

Schreiben wie früher (Frau Mies)

Stifthaltung - Schreibmaterial testen (Frau Marchl)

Rückenschule - gesunde Sitzhaltung (Frau Schaffer)

 

 

Fasching 2020

Am 19. Februar 2020 war es bunt im Schulhaus der Grundschule, denn die Schulfamilie hatte alle Kinder, Eltern, Verwandte und Freunde zur Faschingsfeier am Nachmittag eingeladen.

Die Veranstaltung startete mit der Aufführung "Faschingsreise" der Theater AG unter der Leitung von Frau Iris Marchl in der Sporthalle. Anschließend führten Mädchen von der 2. - 3. Jahrgangsstufe unter der Leitung von Frau Claudia Weiderer einen Tanz auf und motivierten zum Mitmachen. Schließlich führte Frau Anita Früchtl eine Polonaise an, mit der sich so langsam alle in die Aula der Schule begaben. Hier wartete schon der Elternbeirat mit leckeren Kuchen und Torten sowie Kaffee und kühlen Getränken. 

Außerdem wurden bis 17 Uhr verschiedene Spiele und Bastelaktionen in den Klassenräumen von den Lehrerinnen der Schule angeboten. 

 

 

Unterricht 

Wiederaufnahme

ab 15. Juni 2020 

für alle 

Jahrgangsstufen.

Um den erforderlichen

Mindestabstand von 1,5 m

einzuhalten, 

werden die Klassen in 

zwei Gruppen eingeteilt 

und im wöchentlichen Wechsel

Präsenzunterricht in der

Schule erhalten.

Die andere Gruppe

wird zu Hause lernen müssen.

Über die Einteilung der

Gruppen und 

dem Lernen zu Hause

informieren die Lehrkräfte

über den schulmanager.

Notfallbetreuung

für Kinder mit 

einem Elternteil

in einem

systemrelevanten

Beruf wird weiterhin

angeboten.

Hierzu bitte

frühstmöglich

die Schulleitung 

per E-Mail 

informieren. 

 

Links

Antolin - zur Leseförderung

Meine Startseite - Kinderstartseite

Blinde Kuh - eine Kindersuchmaschine

fragFINN - eine Kindersuchmaschine

Helles Köpfchen - eine Kindersuchmaschine

Wissen macht ah - für kleine Forscher

Kinderzeitmaschine - Reise durch die Geschichte (nur mit flash)

Naturdetektive - Natur und Tiere

Olis wilde Welt - Tierforscher

ZDFtivi - Kinder Mediathek

Zzzebra - Bastelanleitungen

Forschergarten - für kleine Entdecker & Forscher

Ferienzeiten

Ferien in Bayern

© Grundschule Ruhmannsfelden 2020| Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login